Ernährungsmedizinisches Kompetenzzentrum

Lehrklinik für Ernährungsmedizin

Nur vier Rehakliniken in ganz Baden-Württemberg sind mit der Zertifizierung „Lehrklinik für Ernährungsmedizin“ der Deutschen Akademie für Ernährungsmedizin e.V. (DAEM) ausgezeichnet. Eine Klinik davon ist unser SRH Gesundheitszentrum Bad Herrenalb in der Region Karlsruhe. Durch die regelmäßige Rezertifizierung basieren die Therapien der Ernährungstherapie in unserer Klnik auf den geforderten Qualitätsstandards der DAEM. Wir verstehen uns als ernährungsmedizinisches Kompetenzzentrum durch die Anerkennung als Lehrklinik für Ernährungsmedizin und zertifizierte Anschlussheilbehandlungsklinik (AHB-Klinik) für herzkranke Diabetiker.

Wir bieten Ihnen in unserer Klinik spezifische Ernährungsmaßnahmen, die durch die Umsetzung der Richtlinien der wissenschaftlichen Fachgesellschaften wie der Deutschen Gesellschaft für Ernährungsmedizin (DGEM) während Ihres Aufenthaltes gewährleistet werden.

Um diese wichtigen Kompetenzen unserer Klinik während Ihrer Rehabilitation individuell einsetzen zu können, findet zu Beginn ein ausführliches Gespräch mit Untersuchung statt. Hier gehen wir auf Ihr Beschwerdebild sowie auf Ihre Wünsche und Erwartungen ein. Wir erarbeiten mit Ihnen gemeinsam einen auf Ihren Lebenstil und Ihre biologische Faktoren abgestimmten Behandlungsplan.

In unserem SRH Gesundheitszentrum Bad Herrenalb erfüllen wir die nachstehenden Punkte:

  1. Ernährungsmediziner/in DAEM/DGEM® als Leiter der klinischen Ernährungstherapie
  2. In einem Organigramm festgelegte Kompetenzen der Ernährungsmedizin
  3. Der Ernährungsmedizin zugeordnete, personell speziell ausgestattete Ernährungsberatung mit Weisungsbefugnis für den Kostformenkatalog
  4. Qualitätsbeauftragter für Qualitätssicherung
  5. Regelmäßige interne und externe Qualitätssicherung
  6. In einem festen Rhythmus tagende Ernährungskommission
  7. Diätkatalog in Anlehnung an das Rationalisierungsschema 2020
  8. Standardisierte Diagnostik und Therapie in Anlehnung an die Vorgaben der Ernährungsfachgesellschaften
  9. Rehabilitandenschulung anhand strukturierter Programme
  10. Überprüfbare System- und Ergebnisdokumentation
  11. Aufbau poststationärer Betreuung
  12. Regelmäßige Mitarbeiterschulung

Ergänzt werden diese ernährungsmedizinischen Maßnahmen durch unsere Lehrküche und die regelmäßigen Sprechstunden, in welchen Ihnen unsere Ernährungsberater: innen, Diabetesberater:innen und Diätassistent:innen in Form von Einzelberatungen bei Fragen zur Seite stehen.

Wir freuen uns, wenn wir Sie mit unserer langjährigen Kompetenz im Bereich der Ernährungsmedizin auf Ihrem Weg der Rehabilitation begleiten dürfen.