Wichtige Informationen zu Corona

Liebe Rehabilitandinnen und Rehabilitanden,
Liebe Besucherinnen und Besucher, 

bitte beachten Sie: in unserem SRH Gesundheitszentrum Bad Herrenalb gilt aktuell Besuchsverbot!

Für Ihren Besuch in unseren SRH Gesundheitszentren benötigen Sie auch weiterhin einen negativen Coronatest.

Die Glaubhaftmachung bzw. Selbstauskunft Ihres Besuches müssen laut Corona-Verordnung persönlich in der Bürgerteststelle vorgetragen werden. Die Selbstauskunft kann eigenständig erstellt werden.

Bitte beachten Sie, dass wir keine Bescheinigung für negative Testergebnisse und geplante Besuche in unseren SRH Gesundheitszentren ausstellen.

Btte beachten Sie auch die aktuellen Besuchsregeln unserer Kliniken.

Alle Informationen zum Thema Corona und Ihrem Besuch finden Sie unter:

Aktuelle Informationen während der Corona-Pandemie.

Zur Newsübersicht
  • News
  • Presse

SRH Gesundheitszentren Nordschwarzwald bringen mit neuer Schwerpunktsetzung die moderne Rehabilitation voran

Die SRH Gesundheitszentren Nordschwarzwald realisieren durch eine optimierte Struktur die Anforderungen an die moderne Rehabilitation.

Mit neuer Schwerpunktsetzung die moderne Rehabilitation voranbringen

Die SRH Gesundheitszentren Nordschwarzwald GmbH mit ihren 3 Rehabilitations-Einrichtungen, rund 800 Betten, sowie 5 Fachabteilungen und über 700 Mitarbeiter:innen bündeln ihre Kompetenzen.

Der erste Schritt des Zukunftkonzeptes „SRH-Reha“ ist die nachhaltige Stärkung der fachlichen Kompetenzen in den Bereichen Neurologie und Orthopädie, um somit die Rehabilitand:innen bestmöglich auf ihrem Lebensweg zu begleiten und die Herausforderungen der Zukunft gemeinsam mit „Leidenschaft fürs Leben“ zu meistern.

 „Wir möchten unsere vorhandenen fachlichen Expertisen zusammenführen, um ein noch größeres Behandlungsspektrum mit spezifischen Schwerpunkten anbieten zu können”, formuliert Patrick Zander, der seit Oktober 2021 verantwortliche Geschäftsführer der SRH Gesundheitszentren Nordschwarzwald, das Ziel des Zukunftkonzeptes.

Dies umfasst den Zusammenschluss der beiden orthopädischen Fachbereiche der Standorte Waldbronn und Dobel in das SRH Gesundheitszentrum Dobel sowie den Umzug der Neurologie vom Dobel in das SRH Gesundheitszentrum Waldbronn, wodurch eine qualitativ hochwertige medizinische Rehabilitation ermöglicht wird.

Im SRH Gesundheitszentrum Waldbronn kann durch die Bündelung der Kompetenzen eine qualitativ hochwertige phasenübergreifende Behandlung in der neurologischen Rehabilitation, sowie eine neurologisch spezialisierte Pflege und Therapie sichergestellt werden. „Die Neuausrichtung der Neurologie ermöglicht auch die Weiterentwicklung zur Behandlung von Schwerpunkten wie Multiple Sklerose, Epilepsie, Morbus Parkinson, peripheren Krankheiten, Post- und Long-Covid mit neurologischen Komplikationen bis hin zum Aufbau von logopädischen und neuropsychologischen Zentren“ erläutert Chefärztin der Neurologie Andreea Moser-Barsan. Auch die im Gesundheitszentrum Dobel etablierten Behandlungskonzepte, wie die “DSI-Therapie”, werden am Standort Waldbronn fortgeführt.  

„Mit der Zusammenführung der beiden orthopädischen Abteilungen in das SRH Gesundheitszentrum Dobel werden wir unsere gutaufgestellte Behandlungs- und Zuweiserstruktur im Bereich der endoprothetischen Eingriffe und Wirbelsäulenoperationen weiter ausbauen“, führt der Chefarzt der Orthopädie Ewald Höschele aus. Auch in der Behandlung von Rückenschmerzen und der medizinisch-beruflich orientierten Rehabilitation entstehen durch die Erweiterung maßgeschneiderte Therapiekonzepte. Insbesondere Rehabilitand:innen, die eine Behandlung der oberen Extremitäten - Schulter, Ellenbogen, Hand - oder auch eine Nachbehandlung nach Unfallverletzungen und seltenen operativen Eingriffen haben, werden hiervon profitieren.

Der Startschuss für diesen Optimierungsprozess, der auf eine Dauer von 4 Monaten ausgelegt ist, fiel vor wenigen Tagen im Rahmen von Moderniesierungsmaßnahmen von 16 weiteren, rollstuhlgerechten Rehabilitationszimmern im Gesundheitszentrum Waldbronn.  Neben dem Umbau der Zimmer entstehen hier ein weiterer Speise- sowie Therapieraum für Rollstuhlfahrer:innen.

Das Zukunftskonzept beinhaltet Moderniesierungsmaßnahmen an allen drei Standorten der SRH Gesundheitszentren Nordschwarzwald. „Soweit es zu keinen Lieferverzögerungen kommt werden noch in diesem Jahr unter anderem unsere Bereiche der Medizinischen-Trainings-Therapie mit modernen Kraft- und Ausdauergeräten ausgestattet“, führt Patrick Zander aus.  Eine weitere Neuerung bietet das SRH Gesundheitszentrum Dobel seit 2022 für Rehabilitand:innen mit Haustieren an. Durch separat gelegene Begleittierzimmer erhalten Hund und Katze nicht nur ein Übergangs-Zuhause, sondern helfen damit auch das persönliche Reha-Ziel zu erreichen.

Im Zuge des Marken Relaunches der Marke „SRH“, unter dem Leitmotiv „Leidenschaft fürs Leben“, veranschaulicht die neue Website bereits heute den neuen Markenauftritt der SRH. Unsere Werte verdeutlichen, was die SRH einzigartig macht: „herzlich und einfühlsam“ richten wir unser gesamtes Handeln stets nah an den Menschen aus, um „fundiert und durchdacht“ das Know-how von mehr als fünf Jahrzehnten einzubringen, um unsere Vorhaben „mutig und konsequent“ umzusetzen.

Mit der Neuausrichtung der Standorte Waldbronn und Dobel setzen die SRH Gesundheitszentren Nordschwarzwald ein Zeichen für den konsequenten Ausbau der Fachbereiche Neurologie sowie der Orthopädie. Auch die Behandlungsschwerpunkte der Onkologie im SRH Gesundheitszentrum Dobel, sowie die Angiologie/Kardiologie und Orthopädie im SRH Gesundheitszentrum Bad Herrenalb werden parallel gestärkt.

 Der Geschäftsführer der SRH Gesundheit GmbH Werner Stalla unterstützt die Umsetzung der neuen Strukturen der SRH Gesundheitszentren Nordschwarzwald „Mit der Realisierung des medizinischen Konzepts und der neuen Schwerpunktsetzung an den Standorten Waldbronn und Dobel sehen wir die SRH Gesundheitszentren Nordschwarzwald sehr gut für die Zukunft aufgestellt, um den Herausforderungen an eine moderne Rehabilitation gerecht zu werden. In einem weiteren Schritt werden wir Investitionen in die bauliche Infrastruktur erarbeiten, welche auf diesem Konzept aufbauen.“

Die Belegschaften der SRH Gesundheitszentren Dobel und Waldbronn wurden am Donnerstag über die Indikations-Zusammenführung und damit dem Ausbau der Fachabteilungen informiert. „Wir möchten unsere Mitarbeiter:innen zeitnah mit auf den Weg nehmen und ihnen die ersten Schritte unseres Zukunftskonzeptes vorstellen. Hierzu werden wir in den kommenden Wochen verschiedene Informationsveranstaltungen sowie Hausführungen anbieten, um dem Team jeweils vor Ort die Räumlichkeiten, sowie die medizinisch-konzeptionelle Ausrichtung persönlich zu erläutern und Fragen zu beantworten“, führt Patrick Zander aus.