Wichtige Informationen zu Corona

Liebe Rehabilitandinnen und Rehabilitanden,
Liebe Besucherinnen und Besucher,

bitte beachten Sie auch die aktuellen Besuchsregeln unserer Kliniken.

Für Ihren Besuch in unseren SRH Gesundheitszentren benötigen Sie auch weiterhin einen negativen Coronatest.

Die Glaubhaftmachung bzw. Selbstauskunft Ihres Besuches müssen laut Corona-Verordnung persönlich in der Bürgerteststelle vorgetragen werden. Die Selbstauskunft kann eigenständig erstellt werden.

Bitte beachten Sie, dass wir keine Bescheinigung für negative Testergebnisse und geplante Besuche in unseren SRH Gesundheitszentren ausstellen.

Alle Informationen zum Thema Corona und Ihrem Besuch finden Sie unter:

Aktuelle Informationen während der Corona-Pandemie.

Zur Newsübersicht
  • News

Welt-Osteoporose-Tag

Osteoporose ist eine Erkrankung, bei der die Knochen porös werden und leicht brechen. Die richtige Ernährung kann dabei helfen Osteoporose vorzubeugen.

Was genau ist Osteoporose?

Osteoporose ist eine Erkrankung des Knochens, bei der die sogenannte „mineralisierte Knochenmasse“ schwindet. Die Knochen werden dadurch porös, womit das Risiko für Knochenbrüche steigt.

Von einer Osteoporose spricht man, wenn aufgrund der geringen Knochendichte ein Knochenbruch entstanden ist.

Da unsere Knochen einem ständigen Ab- und Aufbau Prozess unterliegen ist es wichtig, dass unsere neugebildete Knochenstruktur eine gut mineralisierte starke Struktur aufweist.


Mit einer ausgewogenen Ernährung und einem guten Vitamin D3 Spiegel können wir den Aufbau einer guten Knochenstruktur erheblich unterstützen.

Risikofaktoren für die Entstehung von porösen Knochen

Nicht beinflussbare Risikofaktoren

  • Lebensalter
  • Geschlecht
  • Genetische Veranlagung

Beinflussbare Risikofaktoren

  • Bewegungsmangel
  • Fehl- & Mangelernährung ( Mangel an Vitaminen & Mineralstoffen)
  • Untergewicht
  • Schilddrüsenerkrankung
  • Hormonmangel
  • Rauchen

Vitamine & Mineralstoffe

Alle Vitamine und Mineralstoffe haben vielfältige Aufgaben in unserem Körper.
Im Zusammenhang mit dem Knochen sind vor allem Calcium, Magnesium Vitamin D3 und Vitamin K2  sehr wichtig.

Calcium – Osteoporose ist mehr als NUR Calcium!

Calcium ist zwar wichtig für unsere Knochen, aber um Calcium in den Knochen gut einlagern zu können werden noch weitere Vitamine & Mineralstoffe benötigt
Viel hilft viel – ist hier nicht hilfreich!

Empfohlene Zufuhr: 1000 mg am Tag für Erwachsene.

Enthalten in: Milchprodukten, grünem Gemüse, Beerenobst, Nüssen, Mineralwasser, …

TIPP: Zum Frühstück ein Müsli aus Haferflocken, Beeren, Nüssen und Naturjoghurt liefert ein großes Spektrum an Vitaminen, Mineral- und Nährstoffen!

Magnesium

Das in den Knochen enthaltene Magnesium stabilisiert die Knochenstruktur, ist an der Knochenmineralisation und dem Knochenwachstum beteiligt.

Empfohlene Zufuhr: 300-400 mg am Tag für Erwachsene.
Enthalten in: Vollkornprodukten, Kartoffeln, Gemüse, Hülsenfrüchten, Obst, …

TIPP: Als Mittagessen zum Mitnehmen auf die Arbeit oder Abendessen eignet sich super Vollkornbrot mit Käse und Gemüserohkost.

Vitamin D3 – kein echtes Vitamin – sondern unser Sonnenhormon!

Vitamin D hat sehr viele Aufgaben in unserem Körper. Unter anderem reguliert es die Calcium-Aufnahme und steuert wichtige Knochenzellen und -proteine. Es ist kein Vitamin, da unser Körper Vitamin D selbst bilden kann.

Empfohlene Zufuhr:  

  1.  Blutwert bestimmen (25-OH Vitamin D3)
  2. Auffüll- und Erhaltungsdosis in Abhängigkeit vom  gemessenen Blutwert und dem Körpergewicht bestimmen.

Die Bildung von Vitamin D3 über unsere Haut ist mit den modernen Lebensgewohnheiten und beruflichen Tätigkeiten nicht in ausreichender Menge möglich. Über die Mittagszeit halten wir uns überwiegend in geschlossenen Räumen auf, wobei gerade in dieser Zeit die benötigte UVB-Strahlung durch die Atmosphäre kommt. Für die meisten Menschen ist daher eine ganzjährige Erhaltungsdosis Vitamin D3 notwendig.

Bitte beachten: Der Bedarf kann nicht über die geringen Mengen an Vitamin D in Lebensmitteln gedeckt werden!

Vitamin K2

Vitamin K2 oder auch Menachinon arbeitet mit Vitamin D3 zusammen und sorgt dafür, dass Calcium zu den Knochen transportiert und darin eingelagert wird.

Ebenfalls verhindert es Ablagerungen an Blutgefäßen und anderen Geweben.

Enthalten in: Gemüse, Obst, Milchprodukten und Vollkorngetreide.